Häufige Fragen

Wie viel kostet die Beratung oder Therapie?


Anders als in der Schweiz und in Österreich ist die Logotherapie in Deutschland (noch) keine kassenärztlich anerkannte Psychotherapie.

Hier sind bislang nur die Verhaltenstherapie und die Psychoanalyse als Kassenleistungen zu beziehen. Ähnlich wie die Gestalttherapie, Gesprächstherapie (nach Rogers) oder die Musiktherapie sind auch die Kunsttherapie und die Logotherapie - trotz ihrer nachgewiesenen Wirksamkeit und ihrem erfolgreichen Einsatz in sehr vielen psychosomatischen Kliniken - keine Kassenleistungen. Deswegen zahlen die Kassen die Beratungs- oder Therapiesitzungen in der Regel leider nicht.

Jedoch übernehmen manche Privatkassen zumindest einen Teil der Kosten. Fragen Sie gegebenenfalls nach, ob Ihre Kasse einen Anteil der Leistungen des Heilpraktikers Psychotherapie trägt.

Ich berechne Kunst- und Logotherapie wie folgt: (neue Preise ab 9. Januar 2017)

Logotherapie:  55 Euro (1 h)

Kunsttherapie: 55 Euro (1 h), 75 Euro (1,5 h)

Häufig ist der zeitliche Rahmen von 1,5 h für eine kunsttherapeutische Sitzung sinnvoll, da genügend Zeit zum Malen und zum Besprechen des Entstandenen sein sollte.

Kombination Logotherapie + Kunsttherapie:  55 Euro (1h); 75 Euro (1,5 h) 

Das Malmaterial (Gouachefarben, Papier, Stifte, Kreiden) bei Kunsttherapie ist im Preis inbegriffen - außer Leinwände und andere hochpreisige Materialien. Sie erhalten für jede Sitzung auf Wunsch eine detaillierte Rechnung oder eine Rechnung über mehrere Sitzungen. Barzahlung oder Überweisung ist möglich.


Können die Kosten erstattet werden?

Im Einzelfall ist dies einen Versuch wert, wenn Sie:

von Ihrem Hausarzt eine Bestätigung erbitten, aus der hervorgeht, dass Logotherapie und/oder Kunsttherapie aus ärztlicher Sicht angeraten ist und Sie bei mdst. 3 kassenzugelassenen Therapeuten bereits vergeblich versucht haben, einen kurzfristigen Therapieplatz zu erhalten. Dafür benötigen Sie i.d.R. drei schriftliche Nachweise.

Diese reichen Sie dann zusammen mit der Empfehlung Ihres Arztes / Ihrer Ärztin bei Ihrer Kasse ein und bitten um Erstattung oder einen Zuschuss .

Bedenken Sie bei den Überlegungen zur Finanzierung, dass je nach Grund Ihres Kommens auch ein 14-tägiger oder individuell vereinbarter Beratungs-Turnus möglich ist.

Wenn Sie privat versichert sind und Sie einen Zusatzversicherung für Heilraktikerleistungen abgeschlossen haben, fragen Sie bitte bei Ihrer Kasse nach.

Wie viel Zeit nimmt die Beratung/Therapie in Anspruch?

Wie hoch Ihr Gesprächsbedarf sein wird, ist im Vorhinein und ohne Kenntnis der Sachlage schwer zu sagen. Bei einem kleinerem Anliegen, z.B. einer Berufswahl, können Sie schon nach 1-3 Sitzungen wieder klarer sehen.
Handelt es sich dagegen um ein tiefer liegendes Problem, umfasst die Beratung / Therapie erfahrungsgemäß länger. Dennoch: Bei der Logotherapie handelt es sich um eine lösungsorientierte Kurzzeitpsychotherapie und Beratung, d.h. dass Sie in der Regel nicht mehr als 20-25 Sitzungen, oft wesentlich weniger, benötigen.